Bogenbau – Neuentwicklung versus Tradition

Die Zeiten ändern sich rasant und dennoch bleibt so vieles alter Tradition verhaftet. So auch Bogenbau und Bogenschießen …

So möchte man meinen. Aber Hand aufs Herz: Im 21. Jahrhundert müssen auch wir Bogenschützen und Bogner von manch einer liebgewonnenen Tradition Abschied nehmen. Wir leben einfach nicht mehr in Zeiten eines Robin Hood, so sehr das auch manch einen schmerzen mag! Dies jedenfalls mag einer der Gründe sein, warum sich Bogenschützen und Bogenbauer Schleswig-Holsteins gemeinschaftlich dazu durchgerungen haben, ab Frühlingsbeginn, mit Wirkung zu Beginn des 2. Quartals 2019, auf die Verarbeitung jeglicher tierischer Materialien zu verzichten.

Darüber hinaus wird es ab sofort keine Ziele mehr geben, die so genannte Jagdtiere darstellen. Es wird also auf Parcours und Wettbewerben keine Ziele mehr geben, „die in Form und Silhouette der physischen Form eines Tieres ähneln.“ Aus Gründen des Respekts und der längst überfälligen Anerkennung der im Grundgesetzt verankerten Religionsfreiheit geben die Bogenschützen und Bogner damit der seit Jahren anhaltenden Kritik seitens der Vegetarier und Veganer im nördlichsten Bundesland statt und verzichten auf die Verarbeitung tierischer Materialien und dem Beschuss animalistischer Ziele und Darstellungen.

Eine lobenswerte Entscheidung, die – so hoffen die nordischen Bogensportler – auch bald bundesweit Schule machen wird. Griffe aus Aalhaut, Hasenrepliken als Ziel, Federn an Pfeilen und Bogensehnen aus Darm sind längst durch hervorragende Kunststoffe ersetzbar. Ein Schritt in die richtige Richtung, meinen alle vernünftigen Bogenbauer und –schützen aus dem Land zwischen den Meeren. Schlagen wir gemeinsam ein neues, ein veganes Kapitel unserer Zunft auf!

So geht’s auch: eine gewissenhafte Alternative! Pappe oder Tetrapack eignen sich hervorragend als veganer Ersatz für die ansonsten so schmerzhaft gerupften Truthahnfedern.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s