Bogenbau an der Fachhochschule Kiel – Abschluss

Endlich können die Teilnehmer ihre selbstgebauten Bögen ausprobieren. Die Sporthalle der Fachhochschule ist dafür bestens geeignet: An den Kletterseilen kann das Fangnetz für fehlgeleitete Pfeile gut aufgehängt werden und das Probeschiessen kann beginnen. Alle sind gespannt, wie sich die eigenen Bögen in der Praxis bewähren. Zuerst aber muss die die Gruppe geteilt werden – eine Gruppe erhält eine Einführung in das intuitive Bogenschießen, die zweite geht mit Matthias zum Vermessen der Bögen. Später wird getauscht. Die Gruppe, die ihre Bögen testet, erhält noch ein paar Tipps und Tricks, um schnell zu guten Ergebnissen zu gelangen.
Abschließend wollten dann noch alle Teilnehmer wissen, wie „schnell“ die Bögen sind. Dazu nutzten wir ein Soundprogramm, um über die Differenz zwischen Abschussgeräusch und Auftreffen des Pfeiles die exakte Geschwindigkeit zu ermitteln. Die Ergebnisse gibt es hier im
Blog mit dem nächsten Eintrag.
– Ein gelungener Abschluss des Bogenbau-Kurses an der Kieler FH!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s